x

NEWS

 

 

  •  

    4 sports gmbh

Salzburger Straße 72

4600 Wels

 

Hotline 07242 77703

 

office@4sports.at

 

 

New York, New York ........ 4 Sports goes New York Marathon!

New York, New York....
Spätestens wenn du am Start den Evergreen -New York, New York- von Frank Sinatra aus den Lautsprechern trällern hörst, weißt du, jetzt gehts auf die eindrucksvollsten 42 km der gesamten Marathonwelt! Sagenhafte 45.000 Läufer und 2,5 Mio.


Zuschauer entlang der Strecke sorgen für eine unvergleichliche Stimmung, dem sich der eingefleischte Marathonisti in seiner Laufkarriere wohl nur schwer entziehen kann.
Ich hatte bereits zum zweiten Mal das Vergnügen an der Startlinie zu stehen, diesmal als Pacemaker für knapp über 40 Läufer von runners-unlimited, dem Reiseveranstalter, der die begehrten 180 Startplätze für Österreich jährlich vergibt!
Ansonsten bekommt man nur mehr über eine Qualizeit von gemütlichen 1:23 Std. für den Halbmarathon oder 2:55 für den Marathon im abgelaufenen Jahr einen Startplatz oder mit ziemlich viel Glück einen über die wenigen verlosten Plätze!
Also durchaus ein erlesenes Feld, knapp über 200 Österreicher waren somit am Start. Garniert mit jeder Menge Topläufern, die um ein Preisgeld von schlappen USD 130.000 fighten! Für uns Hobbyläufer liegt die Motivation aber garantiert wo anders, nämlich DEN Marathon schlechthin zu finishen, schließlich gehört er zu den schwersten mit seinen über 500 Höhenmetern (!) und natürlich die Atmosphäre intensiv aufzusaugen.
Um kurz nach 10 Uhr gings dann auch endlich los, es wird in 3 Wellen zu je 15.000 Läufern gestartet, nachdem man zuerst 3 Stunden in der Kälte bei +2° bibbernd verbracht hatte.
Welche Wohltat endlich die erste erwärmende Steigung auf die Verrazano-Narrows-Brücke in Angriff zu nehmen (siehe Bilder)