NEWS

 

 

  •  

    4 sports gmbh

Salzburger Straße 72

4600 Wels

 

Hotline 07242 77703

 

office@4sports.at

 

 

Cross Country in Stadl Paura

Am Samstag stand der - bereits zum Herbstklassiker avancierte - Cross Country auf der Freizeitanlage in Stadl Paura am Programm, bei dem dieses Mal mehr als 140 Starter für einen neuen Teilnehmerrekord sorgten!


Bereits bei den Kinderrennen präsentierte sich das [4]Sports Cycle Team erstmals: Im Stile ihrer Väter drehten Janine Mayrhofer und Simon Platzer die Runden, womit sie in der Kategorie Schüler I weiblich den 4. und Kinder II männlich den 4. Platz erreichten.
Das Damen-Rennen wurde zum Duell der grau-orangen Fahrerinnen mit den Fahrerinnen in den blauen Trek-Trikots des TVN Stadl-Paura, obwohl die Zusammenarbeit bei der Organisation des Rennens ausgezeichnet funktionierte.
Nach einem verhaltenen Start setzte sich Sandra Lettner überlegen vor Uli Ott, die erstmals auf einem 29?-Mountainbike unterwegs war, durch. Außerdem erreichte Irene Thorwartl hinter zwei Fahrerinnen aus Stadl-Paura noch den ausgezeichneten 5. Platz.

Knapp 80 Starter waren dann im Herren-Rennen am Start.
Bereits in der 1. Runde setzte sich eine Spitzengruppe mit Andreas Aistleitner (Rad&Sport Kiesl), Alwin Mold (Union Eidenberg) und Adi Grundner ab, die bis zur letzten Runde zusammen blieb und in dieser Reihenfolge das Ziel erreichte. Hinter Günther Filzmoser und Christoph Sailer führte Lukas Brandstetter ein Paket von vier [4]Sports an (Leo Platzer, Markus Kern und Daniel Brandstetter) das lediglich von Walter Ameshofer, der damit nicht nur die AK1 sondern auch die Kombinationswertung "schnellste Zunge und schnellsten Beine" gewann, unterbrochen war.
In der Spezialwertung ?FSK?, in der alle Fahrer über 90 kg gewertet wurden, sorgte Walter Brenneis für den 3. Platz

Im Elite-Rennen der Herren, wo gleichzeitig auch die Welser Bezirksmeisterschaft ausgefahren wurde, war praktisch die gesamte Creme de la Creme der oberösterreichischen Mountainbikeszene am Start.
In einem mitreißenden Rennen setzte sich schließlich Markus Rothberger (RC Sarleinsbach), der in der Vorwoche auch in Ottenschlag gewonnen hatte, durch.
Dahinter kämpften die beiden Fahrer des ARBÖ Resch & Frisch Wels um den Bezirksmeistertitel, den sich schließlich Michi Kneidinger vor Hans Humer sicherte. Hinter Carlos Keck erreichte Rommi Schönfeld den 5. Platz im Elite-Feld vor Kurt Weinacht und Roland Wurm.

Die nächste Möglichkeit sich mit den Stars oder mit den anderen Hobbysportlern zu messen gibt?s übrigens am 2. Oktober beim Bike and Run in Wimpassing. Infos findet man auf www.4sportsevents.at.tf! Angeblich haben übrigens auch schon internationale Starter ihr Interesse bekundet?


Die weiteren Platzierungen der Teamfahrer:

Herren:
...
12. Bernhard Wöhrer
14. Georg Berndorfer
16. Joachim Hofegger
19. Philipp Knauer
20. Peter Lettner
21. Manfred Dolezal
27. Roman Mittenberger
28. Walter Pöll
30. Andreas Denk
32. Bernard Billich
41. Mario Billich

Herren AK
...
7. Josef Lachinger
12. Johann Schwarzenbrunner
13. Walter Brenneis